Neue Platten

Canzoniere Grecanico Salentino - 40

Genre: Folk Süditalien
Label: Ponderosa (Edel Kultur)
CD; VÖ: - 01.05.2015

Der Albumtitel „Quaranta” steht hier für das Alter der Band. Aber keine Sorge, hier spielt keine Rentnerband, sondern eine sich immer wieder verjüngende Folk-Truppe, die im Salento, dem Stiefel-Absatz Italiens, zuhause ist. Ebenfalls dort ist die „Tarantella” oder „Pizzica” zuhause, ein Volkstanz, der mit viel Schwung und Enthusiasmus getanzt wird. Beides zusammen ergibt diese CD. Begleitende Instrumente sind diverse Blasinstrumente wie Schalmei, Sackpfeife oder Blockflöte, aber auch Akkordeon, Geige, Bouzouki und Trommeln gehören zum Outfit einer Tarantella-Truppe – und natürlich der vielstimmige Harmoniegesang. All das in seiner ultimativen Form bieten die Canzoniere Grecanico Salentino. Grecanico deswegen, weil die Kultureinflüsse dieser Region bis in die griechenzeit im 8. Jahrhundert zurückgehen und man noch dort heute „griko” spricht.
Das Album bietet somit einen furiosen Querschnitt durch dieses alte Kulturerbe. Meistens ist alles sehr temporeich und ausgelassen, schließlich handelt es sich ja hier um folkloristische Partymusik à la italiana. Ein paar Gäste treten natürlich auch an: am Klavier, Ludovico Einaudi, die Fanfara Tirana sind blechmäßig mit dabei und produziert wurde alles von Ian Brennan (Bill Laswell, Jovanotti, Tinariwen). Folklore einmal anders: ungestüm, zuweilen rauh aber immer sehr herzlich. Da wünscht man sich schnell, einmal persönlich bei solch einer furiosen Sause mit dabeizusein.

www.canzonieregrecanicosalentino.net

Nidi D'Arac - Taranta Container
La Notte Della Taranta 2010