Neue Platten

Randy Roberts & The Capital Strokes - CS

Genre: Soul Funk RnB
Label: Goodfellas
CD; VÖ: - 23.04.2015

Vater Rocky Roberts hatte bereits in den 60ern den Grundstein für italienischen Rhythm and Funk gelegt, Sohn Randy betreut dieses Genre also nun in der zweiten Generation und zwar gar nicht mal so schlecht. Auch wenn Italien bzw. Rom nicht gerade der Nabel einer solchen schwarzen Musikgattung ist, sollte es für diese CD mit dem Titel „CS“, also „Capital Strokes“ für einen der vorderen Plätze im internationalen Soul/Funk/RnB-Geschehen reichen. Allerdings hält sich der Aktualitätsfaktor in Grenzen, denn Randy und seine 11 Gefolgsleute halten standhaft und tapfer das Fähnchen der 70/80er in den Wind. Das aber mit durchaus passablem Erfolg, wie „CS“ beweist. Curtis Mayfield, Prince oder Sly Stone lassen zwar immer wieder grüßen, aber Randy ist schlau genug, sich nicht zu eng anderen Erfolgsrezept zu halten bzw. sich zu deren Abziehbildchen zu machen. Seinen Soul- und Funk-Geschichten hat er einen ganz persönlichen Stempel aufgedrückt, der immer wieder Anlass zur Freude bietet. Stramme Beats, tackernde Keyboards, kreischende Gitarren, wackere Blechbläser und laszive Vocals werden immer wieder zu einer runden Sache und geben durchaus brauchbare Steilvorlagen für den Dancefloor ab, denn um eines geht’s ja letztenendes: auch in Italien will man gefunkt und gerockt werden.

www.capitalstrokes.com