Neue Platten

Pascal Schumacher - Left Tokyo Right

Genre: Jazz / Vibraphone
Label: Laborie (Edel Kultur)
CD; VÖ: - 22.05.2015

Der luxemburgische Vibraphonist Pascal Schumacher scheint viel in Japan unterwegs zu sein. Denn wer den Titel seiner neuen CD verstehen will, muss wissen, dass er mit „Left“, die modernen, schicken und grellen Stadtteile der Mega-City Tokyo meint und mit „Right“ die eher alten, traditionellen Bezirke. Neben fernöstlichen Bezugspunkten spielt also in seiner Musik auch noch der Gegensatz zwischen klassischen und modernen Ansätzen eine gewisse Rolle. Um diesen Spagat zu schaffen, ergänzt Schumacher sein Lineup mit einer Reihe von befreundeten Musikern. Seine Stammmannschaft umfasst Piano/E-Piano, Schlagzeug sowie Bass und seine Gastsolisten (u.a. Magic Malik und Verneri Pohjola) erweitern mit Flöte, Trompete, Saxophon und Harfe das Programm. Das musikalische Endprodukt klingt dann aber doch etwas weniger asiatisch als vielleicht anzunehmen wäre. Zu sehr ist Schumacher in europäischen Strukturen des Popjazz verankert. Was ja nicht weiter schlimm ist, denn auch mit vergleichsweise wenig Nippon-Zutaten fluppt dieses neunteilige Set von romantischer Improvisation bis hin zu treibenden Jazzbeats ganz hervorragend. Sieben der neun Tracks hat Schumacher selbst komponiert, je ein Titel stammt von Milton Nascimento und Ryuichi Sakamoto. Alles in allem ein ziemlich interessantes und unkonventionelles Nu-Jazz-Album.

www.pascalschumacher.com

Mehr von Schumacher:
Bang My Can