Neue Platten

The Motion Collective - Unstuck in Time

Genre: Elektro-, Soul-, Latin Jazz
Label: AMA Edizioni (Broken Silence)
CD; VÖ: - 30.05.2015

Gottseidank sind die Zeiten vorbei, als das Element „Rhythmus“ noch durch nervtötende Drums ’n’ Bass-Beats untermauert werden musste. Dass das heute viel eleganter und keineswegs weniger spannend geht, beweist das Motion Collective unter der Leitung des Italieners Gerardo Frisina, der persönlich als Musiker zwar nicht in Erscheinung tritt, dafür aber als Komponist, Arrangeur und Produzent. An Personal mangelt es indes dieser Produktion nicht, denn man kommt auf insgesamt 18 Beteiligte, darunter fünf verschiedene Sänger/innen. Stilistisch geht der Trip vor allem in die urbane bis raregroovige Jazzrichtung, die vor allem mit unterschiedlichen Retro-Elementen kokettiert. Am Anfang stehen vor allem brasilianisch infizierte Tracks, die sehr frisch und raumgreifend aufgebaut sind und Platz für das eine oder andere Solo bieten. Immer mit dabei: ein zackiger, ansteckender Beat, wie geschaffen für den Dancefloor. Der Mojo-Spirit duftet deutlich. Später dreht sich die Windrichtung dann etwas und es weht eine mehr soulige bzw. düstere Voodoo-Brise, was die Sache aber nicht weniger anspruchsvoll oder weniger seriös macht. Um es mit den Worten eines Küchenchefs auszudrücken: „Unstuck in Time“ ist ausgesprochen schmackhaft zubereitet, kitzelt die Geschmacksknospen, aktiviert die Körpersäfte und bekommt dem Gehirn ausgesprochen gut.

www.amaedizioni.it