Neue Platten

Alpha Blondy & The Solar System - Positive Energy

Genre: Roots Reggae
Label: Wagram (Indigo)
CD; VÖ: - 12.06.2015

Einer der den Reggae seit Jahrzehnten bereichert, ist der Westafrikaner Alpha Blondy, der seinen Stiefel ohne große Reparaturleistungen bis heute durchzieht. Als multireligiöser Jünger des Rastas-Glaubens hat er immer schon ein genaues Auge auf politische Geschehnisse gehabt und sie in seinen Platten verarbeitet. Auch diesmal, als inzwischen ü-60er, hat er erneut explizite Themen auf der Agenda und umgibt sich mit vielen Gästen, wenn auch zwischendurch immer mal wieder der poppige Mainstream oder der Hang zur kompositorischen Einfachheit durchschimmern. Sein Roots-Reggae ist aber immer ziemlich ultimativ und ernst zu nehmend geblieben. So mokiert er auch diesmal wieder (zusammen im Duo mit Pierrette Adams), dass man Hunger nicht mit Raketen bekämpft und in Afrika immer noch Despoten am Werk sind. Aber trotz aller sozialpolitischen Botschaften kommt bei ihm der Unterhaltungswert nie zu kurz. So hält der Track 3 („Allah Tano”) eine Kooperation mit dem Elfenbein-Sänger Ismael Isaac, dem Tunesier Naoufel und dem Marokkaner Issam bereit. Allerdings hat man ausgerechnet bei diesem Track das Gefühl, in einem Vorschulkindergarten zu sein, wo gerade ein neuer Song eingeübt wird. Mit Jacob Desvarieux aus Paris stellt Blondy schließlich eine Verbindung zwischen Reggae und Zouk aus der franco-karibischen Inselwelt her. Alles in allem eine gemütliche, abwechslungsreiche Reggae-Scheibe ohne große Höhen und Tiefen. Und wer sich fragt, wer wohl die zweite Person auf dem Cover ist, dem sei gesagt: das ist Alpha Blondys Oma.

www.alphablondy.info