Neue Platten

Kardes Türküler - Kerwanê

Genre: Folk Türkei
Label: Network (Membran)
CD; VÖ: - 24.07.2015

Eine wichtige Stimme der türkischen Regimegegner ist die der Gruppe Kardes Türküler, die bereits seit 1993 mit volksgruppenübergreifender Volksmusik von sich reden macht. Mit bis zu 25 Musikern und Tänzern ist diese Formation zu einer Art Folk-Bigband geworden, die sich neben dem künstlerischen Aspekt auch noch als gesellschaftskritische Institution begreift und sich für ein friedliches Zusammen­leben aller Volksgruppen in der Türkei stark macht. Selbstredend, dass diese Einstellung nicht immer konform zur Regierungspolitik verläuft. Trotzdem konnten sich Kardes Türküler als „Brüderschaft der Volkslieder“ etablieren und genießen für nicht gerade wenige fast schon Kultstatus. Die CD „Kerwanê – Best of …” bietet nun eine gute Gelegenheit, sich von der aus Anatolien stammenden Gruppe ein genaueres Bild zu machen. Entsprechend der Mitgliederzahl geht es auf jeden Fall recht fulminant zu, alles läuft ausschließlich akustisch ab und wird vor allem durch die stimmgewaltigen Solisten geprägt. Die vielen Instrumentalisten andererseits sorgen für das typisch orientalische Feeling und spannen einen weiten Bogen durch alle Musiktraditionen Kleinasiens wie u.a türkisch, kurdisch, aserbaidschanisch und armenisch. Die 15 Stücke (über 66 Minuten Spielzeit) setzen sich zusammen aus episch-rituellen Liedern der Alewiten, aus anatolischen Volksliedern, aus Stücken die beim Neujahrsfest gesungen werden, aus Klageliedern vom Schwarzen Meer oder aus Tanzliedern der Roma. Das Spektrum ist enorm und die verbreitete Stimmung geht unter die Haut. Kardes Türküler machen keine billige Touristen-Folklore, sondern tiefgründige Kulturmusik, die einen ganz eigenen Reiz entwickelt.

www.kardesturkuler.com