Neue Platten

A Filetta - Castelli

Genre: A Capella Korsika
Label: World Village (Harmonia Mundi)
CD; VÖ: - 14.08.2015

Korsika ist eine der schönsten Reiseziele im Mittelmeer. So steht es geschrieben in vielen Reiseführern. Als schmückende Beigabe wird dort inzwischen auch auf die musikalische Spezialität der Insel hingewiesen, den polyphonen Männergesang. Seit längerem bekannt: I Muvrini, die bereits Ende der 80-Jahre Platten aufnehmen. Vielleicht etwas weniger bekannt, aber nicht minder speziell: A Filetta, die aber schon Anfang der 70er in Erscheinung traten, jedoch erst Mitte der 90er so richtig in Fahrt kamen. Sechs gestandene Mannsbilder mit goldenen Kehlen.
Führender Kopf ist Jean-Claude Acquaviva, der immer wieder betont, sich nicht – wie I Muvrini – von popmusikalischen Einflüssen in die Enge treiben zu lassen. Folglich ist auch das Album „Castelli” etwas sehr korsisch-authentisches. Manchmal etwas vertrackt in Sachen Harmoniegeschehen, dafür aber sehr seelenvoll und filigran. Ähnlich wie georgischer Gesang aus dem Kaukasus. Die Stücke sind teils religiösen, teils weltlichen Ursprungs und wurden vor allem für das Theater, für Tanzaufführungen und für Filme komponiert. Wie gesagt: sehr speziell das alles, aber irgendwie auch sehr empathisch. So wie die Insel eben.

www.afiletta.com