Neue Platten

Amsterdam Klezmer Band - Remixed

Genre: Klezmer/Balkan
Label:Essay Recordings (Indigo)
CD, VÖ - 31.03.2006

Von einer lokalen Straßenband zu einer international begehrten Festival- und Club-Kombo. Das war bei den 17 Hippies aus Berlin so und ist bei der Amsterdam Klezmer Band nicht anders. Die Hippies beackern in ihrem Repertoire die Folk-Kultur Mitteleuropas, die Klezmers beziehen sich entsprechend ihres Namen auf die osteuropäische Kultur von Istanbul bis Bukarest, die Berliner nehmen sich Leute wie Marc Ribot mit ins Boot, um ihren Sound aufzufrischen, die Amsterdamer lassen sich von Leuten wie Shantel (Bucovina Club), Stefan Schmid (Zuco 103) oder Yuri Gurzhy (Russendisko) aufpeppen. Nach 3 erfolgreichen Studio-Alben eben nun dieses Mixgeschäft aus Remixen und Neumaterial. Dabei verlassen sich die Holländer nun nicht mehr ausschließlich auf die akustische Klezmer- und Gypsy-Schiene, sondern binden auch noch, wie es derzeit einfach zum guten Ton gehört, Offbeats, Dub, Programmierung und DJ-Kultur mit ein. Ein durchaus publikumswirksamer Schachzug, denn seit Russendisko und Bucovina Club kann man sich mit dieser Crossovergeschichte eine Menge Freunde machen. So hat die Amsterdam Klezmer Band auf 13 Stücken (6 Remixe, 7 Neuaufnahmen) erneut den Beweis angetreten, daß weder Klezmer noch osteuropäische Mucke langweilige Puschenmusik ist, sondern einen gehörigen Abgehfaktor aufweist, solange man einige Kunstgriffe anwendet. Und die haben Job Chajes und Gijs Levelt professionell im Griff. Eine Platte die schwitzt.

www.amsterdamklezmerband.com