Neue Platten

Rivière Noire - Rivière Noire

Genre: World Music Africa Brazil
Label: CPL Music (Broken Silence)
CD; VÖ: - 30.10.2015

Ein Weltmusik-Album wie es im Buche steht. Unverfälschter geht es kaum. Die Teilnehmer kommen aus Afrika, Brasilien und Europa, die Musik ist gefühlt vollakustisch (mit etwas Programming im Hintergrund) und sprachlich bewegen sich die 16 Stücke zwischen portugiesisch, spanisch und bambara aus Mali. Orlando Morais aus Brasilien deckt zudem auch noch die kapverdische Kultur ab, der Bretone Jean Lamoot spielt den globalen Bass und Pascal Danae steuert karibische Einflüsse bei. Zusammen nennen sich die drei „Rivière Noire” und sie haben sich gänzlich auf geschmeidige Musik der Völkerverständigung konzentriert. Immer ist auch etwas Melancholie mit im Spiel, aber meistens dominiert die brasilianische Leichtigkeit gepaart mit viel afrikanischer Mentalität das Repertoire. Mehrere Gastmusiker mit vorwiegend afrikanischen Instrumenten sowie ein paar Sängerinnen vervollständigen den vielschichtigen Sound, der drei Kontinente verbindet. In Frankreich als Weltmusik-Album des Jahres 2015 gekürt.

www.rivierenoire.fr
www.cpl-music.de