Neue Platten

John Peel & Sheila - The Pig’s Big 78s

Genre: Schellack
Label:Trikont (Indigo)
CD, VÖ - 24.03.2006

Fast alle in der Musik-Szene einigermaßen breitgefächert-orientierten Insider sind einhellig der Meinung, daß John Peel mit 65 die Bühne viel zu früh verlassen hat. Der BBC-Moderator war einer der wenigen im Business, denen man ein musikalisches Scheuklappentum nun wirklich nicht vorwerfen konnte. Seine 360° Sicht der Dinge war so ungewöhnlich wie beeindruckend und wenn so unterschiedliche Leute wie Jarvis Cocker, Brian Eno, Elton John oder Courtney Love Lobeshymnen auf Peel singen, dann kann man sich zwar ungefähr vorstellen, wie hoch sein Beliebtheitsgrad in allen möglichen Genres war, so richtig begreifen kann man seine Geschmackspalette und den daraus resultierenden Musikfundus aber dennoch nicht. Und da tritt wieder mal Trikont auf den Plan und leistet mit dieser CD exquisiten Nachhilfeunterricht. Peel selbst war an Trikont herangetreten, weil die Münchner seiner Meinung nach das einzige Label seinen, das für sein Vorhaben, einen Sampler seiner Lieblingsschellacktitel zu veröffentlichen, überhaupt in Frage käme. Kein Wunder, hat man in München doch einen durchaus paralleles Musikverständnis wie der gute John selbst. Tragisch eben nur, daß er das fertige Produkt nicht mehr selbst in Empfang nehmen konnte.
Was wir auf diesem Flohmarkt-Sammelsurium an Kuriositäten und Sonderbarkeiten zu hören bekommen, sprengt so manchen Vorstellungsrahmen. Aber Peel war eben ein ausgemachter Raritäten-Jäger und sein Beute-Beutel war randvoll. 23 wundersame Stücke gilt es zu bestaunen, vom Fußball-Komiker bis zur Tango-Schmonzette, von Bergmannsblaskapellen bis US-amerikanischem Delta-Blues, von chinesischen Teufelsgeigern bis schwarzer Bigband-Musik – alles war für John Peel wert, aufgehoben und liebevoll archiviert zu werden. Leider sind diese 68 Minuten nur allzu schnell rum, gerne hätte man noch viel mehr gehört. Aber vielleicht setzt sein Frau Sheila ja diesen Beginner’s Guide fort. Zu wünschen wäre es jedenfalls.

www.trikont.de