Neue Platten

Michael Janisch - Paradigm Shift

Genre: Jazz
Label: Whirldwind Recordings (Indigo)
Doppel-CD; VÖ: - 13.11.2015

Ein Paradigmenwechsel ist grob gesagt das Changieren von einer Kompliziertheit in die nächste. Daher liebt der US-Bassist mit Londoner Zwischenbleibe Michael Janisch ja auch eine gewisse Vielschichtigkeit in seinen Kompositionen, und seine Mitmusiker an Trompete, Saxophon, Keyboards, Electronics und Drums gehen nur allzu gerne auf diese Spielchen ein. Will man auf dieser CD alles mitbekommen, dann muss man also schon sehr aufpassen und darf nicht schon nach den ersten von insgesamt 88 Minuten genervt aufgeben. Egal ob Blech oder Tasten oder elektronische Wuseleien, diese Musik ist nur was für harte Jungs, die zuhause entweder an allen Wänden abstrakte Kunst zu hängen haben oder zur musikalischen Erbauung nur Kopfhörer benutzen dürfen. Leonardo Genovese, der Pianist im Bunde, spielt ohne Gnade, als hätte er statt zehn Fingern gleich zehn Hände zur Verfügung. Ein wahrer Geschwindigkeitsrausch wickelt sich da ab. Dann wieder risikoreicher Swingbop aus der Trompete und Halsbrecherisches aus dem Saxophon. Wer diese Achterbahnfahrt unbeschadet durchhält, muss erst mal sein Gehirn trockenlegen. Live sicher ganz aufregend.

www.michaeljanisch.com