Neue Platten

Oum - Zarabi

Genre: Folk Marokko
Label: Lof Music/MDC (Galileo MC)
CD; VÖ: - 12.02.2016

Oum hat sich etabliert. Zumindest in Kenner- und Spezialistenkreisen wurde ihr Debutalbum Soul of Morocco sehr wohlwollend aufgenommen und sogleich in die Schublade „Fusion” gesteckt: Marokko meets Indie Pop. Sehr bequem scheint es da aber nicht zu sein, denn Oums zweites Album verlässt nun wieder den Pfad der westlich angehauchten Populärmusik und ist jetzt im Bereich Akustik-Folk angesiedelt. Die zehn Songs zu diesem Album wurden komplett unter freiem Himmel eingespielt und aufgezeichnet, genauer gesagt in und um M’hamid El Ghizane, einer kleinen Oasenstadt im Süden des Landes. Entsprechend ruhig und gelassen, reduziert und marokkanisch roots- und touareg-mäßig geht es auf dieser Session zu. Begleitet wird Oum nur von Bass, Oud, Trompete und Perkussion. Lediglich leichte Affinitäten zum Jazz oder der spanischen Musik nehmen den ehemaligen Fusionfaden vielleicht wieder auf. Thematisch geht es vor allem um „Frauen in der arabischen Welt” aber auch um das Phänomen der Erinnerung. So ist mit „Zarabi” wiederum ein faszinierendes und schillerndes Album entstanden, das arabische Kultur von ihrer besten Seite zeigt und gleichzeitig eine energievolle und zugleich zärtliche Ode an die Weiblichkeit darstellt.

www.oum.ma