Neue Platten

Schmieds Puls - i care a little less about everything now

Genre: Indie Pop
Label: Seayou Records (Rough Trade)
CD; VÖ: - 16.10.2015

Auf solche Momente wartet der Intensivnutzer von Popmusik ja eigentlich immer, aber solche Momente sind rar wie Gold-Nuggets: Durch Zufall auf einen bislang völlig unbekannten Künstler oder eine Band stoßen und dann mit einem mal Feuer und Flamme zu sein. So geschehen beim Durchstöbern des Samplers Radio Vienna, den wir hier mal vorgestellt hatten. Darauf u.a. zu hören zwei Titel von „Schmieds Puls”, einer in Kennerkreisen sehr angesagten Wiener Drei-Personen-Kapelle. Die beiden Titel waren dem ersten Album entnommen, das da hieß: „Play Dead”. Jetzt kam also der Nachfolger unter die Leute und was sich bereits zuvor angedeutet hatte, hat sich nun zur Tatsache verdichtet: die Band ist der Hammer. Das Trio besteht aus Walter Singer, Kontrabass sowie Christian Grobauer, Schlagzeug. Leider dumm für die beiden, aber im gleißenden Rampenlicht steht Mira Lu Kovacs, die Sängerin und Gitarristin der Band, die mit einer unglaublichen Performance aufwarten kann, dass einem die Spucke wegbleibt. Stimme, Texte und Gitarre – eine kompakte und intensive, wie tiefgründige Einheit, wie man sie kaum ein zweites mal trifft. Zurückhaltender Minimalpop mit sehr ausgeklügelten Rhythmen, Melodien und Qualitätsschwüngen, von filigran über zerbrechlich bis scheppernd (wenn die beiden Begleiter einen Zahn zulegen). Jeder Song ein Treffer. Goosepimplesmusic würde der Anglist sagen.

www.schmiedspuls.com
www.seayourecords.com