Neue Platten

Nuno Costa - Detox

Genre: Jazz
Label: o-tone music (Edel Kultur)
CD; VÖ: - 18.03.2016

Warum sollte guter Jazz nicht auch mal aus Portugal kommen? Der Gitarrist Nuno Costa aus Lissabon begibt sich auf diesem Album, genannt „Detox”, aber weder auf bereits ausgelatschte Wege, noch erfindet er den Jazz neu. Er geht einfach querfeldein, komponiert weiche und improvisationsreiche Themen, die von allen Beteiligten individuell ausgeführt werden. Mal swingt die Sache, mal geht es um Newjazz, mal spielen lateinamerikanische Einflüsse mit, mal gibt’s nichts von alledem. Keiner der Musiker rastet unangenehm aus, um sich was zu beweisen, die einzelnen Akteure legen vielmehr Wert darauf, ihre vom Fusiongedanken beflügelten Gemeinsamkeiten zur Schau zu stellen. Und das führt immer wieder zu sehr aufschlussreichen und luftdurchlässigen Momenten. Die Interaktionen zwischen Trompete und Alt-Saxophon, zwischen Gitarre und Piano (oder alle auf einmal) sind durchweg gelungene Beispiele von harmonischer Anmutigkeit, die von einem cinematografischen Charakter beflügelt sind, man also an vielen Stellen seiner inneren Optik freien Lauf lassen kann.

www.nunocostamusic.com