Neue Platten

Møster! - When You Cut Into The Present

Genre: Alternative Jazz
Label: Hubro (Broken Silence)
CD; LP; VÖ: - 20.06.2016

Warum sollte sich hier auch was ändern? Kjetil Møster war noch nie ein Freund des säuselnden Saxophons, das konnte man den letzten beiden Alben ausführlich entnehmen und das hat sich auch bei diesem Opus nicht geändert. Lediglich die Besetzung ist nun eine andere: Keyboarder Ståle Storløkken ist raus, Gitarrist Hans Magnus Ryan ist jetzt wieder drin. Der Druck indes, mit dem das Quartett arbeitet, hat sich gehalten. Die energetische Musikmasse quilt nach wie vor aus allen Ritzen und sollte daher nur von Musikfreunden konsumiert werden, die auch wirklich eine volle Dröhnung vertragen. Das soll nun nicht heißen, dass dem Album das reine Chaos attestiert werden muss. Die Musiker gehen zwar ziemlich kompromisslos und dem musikalischen Underground eng verbunden vor, agieren aber dennoch sehr durchdacht. Rauhe Schönheit könnte man sagen ist das, was hier zelebriert wird. Kjetil Møster quetscht sein Sax aus wie eine Zitrone und Drummer Kapstad prügelt die Beats heraus, wie einst Ginger Baker in seinen besten Tagen. HM Ryan (ex Motopsycho) an der Gitarre lässt keine Zweifel aufkommen, dass er kaum einen Unterschied zwischen Jazz und Rock macht, er arbeitet sich hinterlistig von einem Klangexperiment zum anderen und wird dabei von E-Bassist Nikolai Hængsle Eilertsen tatkräftig unterstützt. Møster! ist nach wie vor eine der aufregendsten Bands der jungen norwegischen Szene.

www.moester.no
www.hubromusic.com

Møster! so far:
Edvard Lygre Møster
Inner Earth