Neue Platten

Mahsa Vahdat - The Sun Will Rise

Genre: Folk Iran
Label: Kirkelig Kulturverksted (Indigo)
CD; VÖ: - 04.05.2016

Nach dem Album Traces Of An Old Vineyard, bei dem sie sich noch auf ein paar Begleitmusiker hatte stützen konnte, begibt sich die Iranerin Mahsa Vahdat nun auf ein noch gewagteres Parkett, nämlich auf das des unbegleiteten Gesangs, auch a-cappella genannt. Grundlage dieser 21 Stücke ist wieder mal die alte persische Volksdichtung, für die sie eigens entworfene Melodien komponiert hat. Insgesamt 50 Lieder sind so entstanden, von denen hier wie gesagt 21 nun zu hören sind. Die Aufnahmen fanden an acht verschiedenen Orten statt, unter anderem in der Eglise Saint-Claude im provencalischen Sigonce, in der Sankt Elisabeth Kirche im polnischen Breslau und in einer armenischen Kathedrale am türkischen Van-See. Geplante Aufnahmen im Iran selbst mussten ausfallen, da im Iran in öffentlichen Gebäuden nicht gesungen werden darf!
Wie anzunehmen ist, sind diese 51 Minuten eine sehr spirituelle Reise in nahöstliches Gefühlsleben und getragen von sehr viel Anmut und voll von Geheimnissen und Mysterien. Um den Live-Charakter noch zu unterstreichen, hört man, wenn man sehr genau aufpasst, Brunnengeplätschere, Glockengeläut und Vogelgezwitscher, was ebenfalls zu dieser meditativ-sakralen Stimmung beiträgt. Daher sicher nur etwas für ausgemachte Spezialisten.

www.mahsavahdat.com
www.kkv.no