Neue Platten

Bummelzug Explosion / Expedition - In der Ferne / In die Ferne

Genre: Art Jazz Rock
Label: Shoebill Music (Broken Silence)
Vinyl, Download - 27.05.2016

Es gibt, in seltenen Abständen, immer mal wieder Hörerlebnisse, die wollen überhaupt erst einmal gefunden und dann langsam erarbeitet werden. Entweder weil sie nur in irgendwelchen dunklen Ecken, den sogenannten Nischen, der populären Musik zu finden sind, oder weil sie sich auf den ersten Höreindruck nicht gleich bereitwillig dem Ohr öffnen.
Dazu gehören ohne jeden Zweifel die beiden Vinylscheiben, die der Berliner Drummer Janis Görlich auf den Weg gebracht hat. Er hat den „Bummelzug“ erfunden, eine Jazz-Formation, mit der er 2013 den ersten Teil eines zweiteiligen Konzeptalbums unter dem Namen „In DER Ferne“ eingespielt hat. Damals hatte der Bummelzug noch die Namenserweiterung „Explosion“, drei Jahre später wurde aus der Explosion dann eine Expedition, aus dem ehemaligen Quintett ein Septett und das zweite Album heißt jetzt „In DIE Ferne“.
Worum geht es? Görlich ist ein rastloser Sammler von musikalischen Ideen, die ihre Anregungen sowohl aus der Pop-, als auch aus der Jazzmusik beziehen, vorwiegend aber aus älteren Strukturen. Das kann zappaesk sein, aber auch vom Freejazz oder Artrock abstammen. Die Umsetzung erfolgt im wahrsten Sinne des Wortes in abenteuerlicher Manier, denn als weitere Inspiration nennt Görlich für seine beiden Alben die historische Figur des Lawrence von Arabien, der zu Anfang des 20. Jahrhunderts den Nahen Osten bereiste, vorwiegend zwischen den Höckern eines Kamels. Entsprechend vielfältig und abenteuerlich ist das klangliche Ergebnis. Feine popähnliche Strukturen, Elemente des Folk, aber auch viel Jazz ist dabei, mal solistisch sehr fein herausgearbeitet, mal eruptiv und ungestüm. Auf jeden Fall aber mit einem erhöhten Gespür für einen satten Bandsound, der von nostalgisch bis gewagt, oder von lieblich bis energisch reicht, je nach Sichtweise. Zum Einsatz kommen neben Görlichs Schlagzeug viel Saxophon, aber auch Orgel, Synthesizer, Piano, Gitarren und Vibraphon. Am besten, man begibt sich mit diesen beiden Bummelzügen mal in den Urlaub und auf Entdeckungsreise, versenkt sich dann in deren klangliche Welten und genießt das Erlebte in Ruhe.

www.bummelzug-explosion.de
www.janisgorlich.de
www.shoebillmusic.de