Neue Platten

Nidi D’Arac - IT/Aliens

Genre: Folk Rock
Label: Goodfellas (Galileo-MC)
- 19.08.2016

Dem süditalienischen Volkstanz „Tarantella“ haftet leider immer noch der etwas ökige Stallgeruch des traditionellen Brauchtums an. Bunte Tanzgruppen, komplizierte Rhythmik und ein schwer verständlicher Gesang sind eben nicht jedermanns Sache, selbst Norditaliener haben mit dieser kulturellen Spezialität so ihre Schwierigkeiten.
Dabei gibt es immer wieder Künstler, die trotzdem mit der Tarantella liebäugeln und versuchen, dem Althergebrachten neue Aspekte abzugewinnen.
Seit ca. 20 Jahren tut das die Gruppe Nidi D’Arac, die gekonnt zwischen Rock, Folk, Elektronik, Dub und Alternative schwebt und nicht nur die süditalienischen Regionen begeistert, sondern auch bei mitteleuropäischen Events wie Ruhr International oder dem Montreux Jazz Festival für Furore sorgt. Ihr inzwischen sechstes Album „IT/Aliens“ bietet eine Menge interessanter Songs, die sich wohltuend vom Pop-Allerlei abheben. Mit der Besetzung einer ordinären Rockband beackert die Band tatkräftig die Nische zwischen Pop und Anspruch. Mit dabei auch Geige und Mandoline für die semiakustischen Tracks. 20 Jahre Nidi D’Arac sorgen natürlich auch für eine Menge Anspielungen auf die durchlebten Zeitgeistströmungen, die mit etwas gutem Willen immer wieder in den Songs identifiziert werden können.
„IT/Aliens“ ist eine ungewöhnliche, aber auch sehr nachhaltige CD, weil hier intelligent mit urbanem Rock und Folk aus dem Salento umgegangen wird. Das wußten schon Joe Zawinul, Robert Plant und die Simple Minds. Nicht die schlechtesten Referenzen.

www.nididarac.com