Neue Platten

Resolution 88 - Afterglow

Genre: Jazz Funk Acid
Label: Splash Blue Records
CD; VÖ: - 09.09.2016

Wer die Acid-Jazz-Bewegung Ende der 80er Jahre mitgemacht hat, für den ist diese CD der Gruppe Resolution 88 entweder ein freudiges Déjà-Vu-Ereignis oder 60 Minuten lang lauwarm aufgekochter bis kalter Kaffee. Tom O’Grady und seine drei Mitstreiter sind ganz offensichtlich in dieser Ära hängen geblieben und liefern sehr professionell aber eben auch einigermaßen ermüdungsgefährlichen Acid Jazz oder Funk-Jazz ab, der zu Glanzzeiten von Herbie Hancock in aller Munde war. Hauptakteure dieser Aufnahmen der bereits erwähnte Tom O’Grady, der von Rhodes bis Moog so ziemlich alles an elektronischen Keyboards bedient, was zu diesem Genre passt. Sein Gegenspieler ist der britische Saxophonist Alex Hitchcock. Bei dieser Kooperations-Konstellation ist spätestens nach dem vierten Track die Luft raus und Herr Gähnemann übernimmt das Zepter. Da können auch so knuffige Titelbezeichnungen wie „Banana Skin Central” oder „Phantom of the Oberheim” nichts an der Langeweile ändern, die sich schleichend einstellt. Die zweite Hälfte des Quartetts besteht aus dem Drummer Ric Elsworth und dem Bassisten Tiago Coimbra. „Afterglow” ist gediegener Jazzfunk aus der Vintage-Kiste mit viel Patina aber auch mit einem ordentlichen Monotonie-Faktor.

www.resolution88.com