Neue Platten

Lisa Bassenge - Canyon Songs

Genre: Singer/Songwriter Pop
Label: MPS (Edel)
CD; VÖ: - 25.09.2016

Für John Mayall war der Laurel Canyon in den Hollywood Hills von Los Angeles bereits 1968 eine hippieske Rückzugsgegend, wohin er sich nach populenter britischer Betriebsamkeit verkrümelte. Heute ist der Canyon eher schick, aber trotzdem immer noch so eine Art Sehnsuchtsort für gealterte Künstler jeglicher Couleur. An dieser Ecke der Staaten kommt kaum einer vorbei, der ein wenig zu gediegenen, US-affinen Anwandlungen neigt. So auch die Berlinerin Lisa Bassenge, die wir eher als deutsch singende Anspruchspop-Sängerin oder elektronische angehauchte Lounge-Diva kennen. Die Canyon Songs sind nun zur Abwechslung mal astreine, englischsprachige Pop-Tracks, elf Coverversionen von Ami-Songs, deren Urheber alle irgendwie mit dem Laurel Canyon verbunden sind oder waren. Sicher keine schlechte Idee, mit so etwas auf den Markt zu gehen, denn ausgesuchte, alte Popsongs gehen fast immer und fast bei jedem Publikum. Und bei Lisa Bassenge kann man sicher sein, dass das alles auch mit Stil aufgezogen ist.
Fängt schon mal gut an. „Riders on the Storm” im introvertierten, flauschigen Soundgewand geht runter wie Butter und ist somit ein perfekter Einstieg. Auch „Angeles” von Songwriter Elliott Smith, der 2003 mit nur 34 Jahren in LA starb, kann es einem antun. Das Intro zu Shuggie Otis’ „Aht uh mi hed” klingt zwar erstaunlich nach dem „Liebeslied“ der „Beginner“ (Zufall??), hat aber trotzdem seine ganz eigenen Qualitäten. Ja und die beiden Tom-Waits-Stücke haben natürlich ihren ganz speziellen Charme und sind einfallsreich arrangiert. Schwächer kommen da eher die Adaptionen der Songs von Warren Zevon und Brian Wilson. Musikertechnisch hat Bassenge vorwiegend auf kalifornische Präzisionsarbeiter zurückgegriffen. Allen voran Produzent Larry Klein, der alte Wattebausch, der manchmal vielleicht etwas zu doll in seiner Pastellpalette gerührt hat. Die Trompete bläst hier übrigens ein gewisser Till Brönner.

www.lisa-bassenge.de