Neue Platten

Josienne Clarke & Ben Walker - Overnight

Genre: Folk
Label: Rough Trade (Indigo)
CD; VÖ: - 14.10.2016

Semi-akustischer Folkpop kann sehr entspannend sein. Befürchtungen, es ginge auf „Overnight” etwas zu altbacken zu, wo doch vor allem auf traditionelle Instrumente wie Gitarren, Piano, Streicher oder Bläser zurückgegriffen wird, zerstreuen sich, sobald man einige Tracks dieses Albums durch hat.
Josienne Walker und ihr Partner Ben Walker haben die Songs in Wales aufgenommen und sie klingen tatsächlich sehr ländlich, ziemlich entspannt und weit weg von Bits und Bytes, von Smartphone und iPad. Schnell kann man sich auf die einfach strukturierten, aber immer sehr tiefgängigen Songs einlassen, die zwischen Folk, Blues und Country-Soul angesiedelt sind. Clarke und Walker sind Folkies der jungen Generation, die sich nicht scheuen, auf alte Werte zu achten und ihre Songs daran auszurichten. Sie bezeichnen ihre Kompositionen als Schnappschüsse, die den Tageszeitenwechsel dokumentieren. Entsprechend finden wir Songs wie „Dawn of the Dark” (ein etwas schwermütiger Blues) oder „The Waning Crescent” (ein herrlich beschwingter Popsong). Die Stimme von Josienne Clarke erinnert immer ein wenig an Joan Baez und das ist ja nicht unbedingt die schlechteste Assoziation. Schöne Platte, sehr relaxed.

www.josienneandben.com