Neue Platten

Izabella Effenberg Trio - IZA

Genre: Jazz Vibraphon
Label: Unit Records (Harmonia Mundi)
CD; VÖ: - 14.10.2016

Wer zufälligerweise schon mal in Fürth beim „Vibraphonissimo”-Festival reingehört hat, dem wird vielleicht auch Izabella Effenberg über den Weg gelaufen sein, denn die Vibraphonistin aus Polen ist neben ihrer Aktivität als Musikerin auch noch Organisatorin dieses süddeutschen Kulturfestes.
Ihre neue Album-Kreation nennt sich ganz uneigennützig „IZA”, steht sie doch felsenfest und unüberhörbar im Zentrum ihres eigenen Klangkosmos. Sie bedient neben dem Standardvibraphon auch noch auf den letzten beiden Stücken dieser CD eine sogenannte „Array Mbira”, ein ziemlich teures, elektrifiziertes Daumenklavier, dessen akustisches Urmodel in Afrika beheimatet ist und manchmal wie indonesische Gamelanmusik klingt. Großzügigerweise hat Frau Effenberg diesmal weitestgehend auf die Unterstützung einer Sängerin verzichtet, was die uneingeschränkte Konzentration auf das Instrumentarium freigibt. Nur auf „Szukam” ist Agnes Lepp zu hören, die sich mit Flüstervocals und einer passenden Stimmlage einbringt. Zu Effenbergs Unterstützung treten hier noch Jochen Pfister am Piano und Pawél Czubatka an den Drums und der Marimbola an.
Izabella Effenberg hat dieses Album vorwiegend dazu benutzt, traditionelle Vibraphon-Schemata über den Haufen zu werfen und eine Menge neuer Ideen einzuarbeiten. Das ist ihr auch trefflich gelungen.

www.izabellaeffenberg.com

Bisher:
Cuèntame