Neue Platten

Otros Aires - Perfect Tango.

Genre: NuevoTango
Label: Galileo Music (Galileo MC)
CD; VÖ: - 04.11.2016

Wir haben es ja bereits zur Genüge betont: Die Tangoband Otros Aires ist nichts für Tango-Puristen. Mit „Perfect Tango.” entfernen sie jetzt noch einen Schritt weiter weg vom Original und der Albumtitel soll bewußt in die Irre führen. Der Tango, den die Argentinier hier zelebrieren, ist mehrfach infiziert. Zum einen von Elektronik und Dancefloor, zum anderen von HipHop und Pop. Gegensätzlichkeiten, die hier dennoch erstaunlich gut zusammengewürfelt werden, vorausgesetzt natürlich, man hat ein offenes Ohr und ist bereit, der Tradition ein Schnippchen zu schlagen.
Manuel di Genova hat zum Beispiel für den Song „Solo Esta Noche” die extrovertierte afghanisch-irische Sängerin Meghan Kabir verpflichtet, die Rap mit Pop verknüpft und das Ganze findet auf einem stark beat-lastigen und programmierten Tango-Fundament statt. Fast schon klassisch, aber eben nur fast, geht es weiter: „Perro Viejo” ist zwar eine gut tanzbarer Tango (dem Traditional „Loca” von Fernando Gracia nachempfunden), hat aber einige elektronische Zutaten, die von eckig bis zackig reichen. Anschließend der wohlbekannte Piazzolla-Libertango, der als Vokalversion der bekannten Nummer von Grace Jones gleichkommt, aber einerseits mit ungleich mehr Gimmicks ausgestattet ist, andererseits stimmlich der jamaikanischen Sängerin nicht das Wasser reichen kann.
Otros haben sich mit „Perfect Tango.” nun noch weiter aus dem Fenster gelehnt. Mal sehen, ob und wie die Sache weitergeht. Man darf auf jeden Fall gespannt sein. Zumindest sind Otros Aires eine nicht zu verachtende Alternative zum Gotan Project.

www.otrosaires.com

Bisher:
Vivo En
Tricota
4