Neue Platten

Helene Blum & Harald Haugaard - Julerosen

Genre: Folk Pop
Label: Westpark Music (Indigo)
CD; VÖ: - 02.12.2016

Da hat es doch glatt ein sogenanntes „Weihnachtsalbum” auf diese Seiten geschafft, wo wir das doch eigentlich und vorwiegend aus Kommerz- und Seriositätsgründen hatten vermeiden wollten, gibt es doch einfach zu viel Schrott dieser Tage. „Christrosen” vom Ehepaar Blum/Haugaard ist jedoch die berühmte Ausnahme. Den beiden Dänen Helene Blum und Harald Haugaard nehmen wir daher ihre Ernsthaftigkeit gerne ab, mit der sie dieses romantische Folk-Album angegangen sind, um ganz im Sinne der traditionellen Weihnacht ein paar Heller nebenher zu verdienen. Die Musik der beiden ist halt eben auch bezaubernd schön, der winterlichen Festlichkeit durchaus angepasst und frei von schmalztriefendem Ami-Ballast. Helene singt herzergreifend schön und spielt Geige bzw. Cello, ihr Gatte sorgt u.a. für Mandolinen- und Nyckelharpa-Klänge. Hinzu kommen noch Musiker an Perkussion, Gitarre, Bass, Klarinette und Flügelhorn. Neben einer Dezember-Polka hat es sogar ein aufgekratztes Hopsassa-Stück aus Österreich auf die CD geschafft. Die Spielzeit von gerade mal 39 Minuten mag einem zwar etwas kurz vorkommen, zur Zeremonie des Auspackens reicht die Musikuntermalung aber allemal. Notfalls eben noch mal von vorne. Und im heimelig gestalteten Booklet: ein Rezept für dänischen Stollen, leckere Plätzchen und gebräunte Ente. Eine sinnvolle Kombi für’s Fest und daher „good to go”.

www.heleneblum.dk
www.haraldh.dk

Mehr zu den beiden:
Helene Blum - Men med åbne øjne
Harald Haugaard - Den Femte Søster
Harald Haugaard - Lys og Forfald