Neue Platten

Le Ton Mité - Passé Composé Futur Conditionnel

Genre: Crossover
Label: Crammed Discs (Indigo)
CD, Do-LP; VÖ: - 17.02.2017

Hallo? Geht’s noch? Ganze 50 Titel auf einer CD? Wer hat sich denn sowas ausgedacht? Natürlich ein Ami. Der allerdings schon länger in Brüssel lebt, daher auch die Veröffentlichung auf diesem belgischen Vorzugslabel.
McCloud Zicmuse heißt der Mann, der hier exzessive Puzzlearbeit betreibt. Das Albumcover ist nur ein erster Eindruck dieser bröseligen Vorgehensweise. Dass aus dieser Flickschusterei kein musikalisches Chaos geworden ist, grenzt dabei schon an ein kleines Wunder. Zicmuse beschreibt auf „Passé Composé Futur Conditionnel” seine vielfältigen Eindrücke, die sich aus einer Rückreise in die Staaten ergeben hatten, die 15 Jahre nach dem ersten Weggang stattfand. Landschaften, Reflektionen, Begegnungen, Anekdoten und vieles mehr werden in knapp 70 Minuten aus dem Hut gezaubert und mit Hilfe von befreundeten belgischen Musikern aufgedröselt, unter ihnen beispielsweise Heather Trost von der Band A Hawk And A Hacksaw.
Stilistisch geht es natürlich zu, wie auf einem Jahrmarkt: pop-lastige Beats, Anflüge von Jazz, Noise, Barockmusik, Folk, Soul und Rock purzeln munter durcheinander und ergeben doch irgendwie eine schlüssige Einheit. Es lebe der kulturelle Pluralismus und das kaleidoscopische Musizieren von McCloud Zicmuse und seinen Spießgesellen.

www.zicmuse.com