Neue Platten

Sväng - Hauptbahnhof

Genre: Finnland/Folk
Label: Galileo MC (Galileo MC)
CD; VÖ: - 03.03.2017

Der dritte uns vorliegende Streich der vier finnischen Mundharmonika-Freaks verströmt mehr als nur winterliche Draisinen-Romantik, die vielleicht an irgendeinem Hauptbahnhof im finnischen Teil Kareliens endet. Unterwegs gibt es 16 Haltestationen, wo abwechselnd Tango, rumänische und bulgarische Tänze, russische und moldavische Volkslieder, japanischer 60ies-Pop, mexikanische Folklore, Harry-Potter-Sounds oder amerikanische 20er-Jahre Schlager aufgeführt werden. Die vier Sväng-Musiker werden scheinbar nicht müde, immer neue Varianten in Sachen mundgeblasener Globalfolklore zu erfinden. Dabei spielt es offenbar keine Rolle, ob man gerade in Euphorie schwelgt, oder sich von leiser Melancholie leiten lässt. Sväng sind nun schon fast 15 Jahre beieinander. Daher wurde es Zeit, ein paar ältere Nummern neu anzustreichen, die der Band ans Herz gewachsen sind und die bei keinem ihrer Auftritte fehlen dürfen. Als großzügige Zugabe wurden dann noch ein paar neue Stücke eingestreut. Man darf sich also wieder mal über eine tadellose und mehr als 70 Minuten andauernde Lungenfunktionsprüfung von vier finnischen Vollblutmusikern freuen.

www.svang.fi

Bisher:
Schladtzshe!
Karja-La