Neue Platten

Triosence - Hidden Beauty

Genre: Jazz Piano
Label: Okeh (Sony)
CD; VÖ: - 31.03.2017

Blättert man das Booklet dieser CD durch, fällt einem sofort die alpine Landschaft auf, vor der sich die drei Musiker dieses Albums aufgestellt haben. Und wer schon mal beim Schloss Elmau in der deutschen Wetterstein-/Zugspitzregion reingeschaut hat, der erkennt vielleicht auch den Konzertsaal wieder, in dem „Hidden Beauty” aufgenommen wurde. Beim „Triosence” handelt es sich also um ein deutsches Jazz-Projekt, zum dem der Pianist Bernhard Schüler, der Bassist Omar Rodriguez Calvo (im Wechsel mit Akeo Nowak) und der Drummer Stephan Emig gehören. „Hidden Beauty” kann sich folglich sowohl auf die versteckte Lage des Aufnahmeorts, als auch auf den Charme der hier aufgeführten Musik beziehen.
Und das ist, wie schon beschrieben, Piano-Trio-Jazz der leicht mainstreamigen Sorte, geht also gut ins Ohr und hat streckenweise einen unüberhörbaren Tingvall-Duktus. Weiterhin im Programm: Ausflüge ins Reich des Bossanova, der klassischen Ballade und der rhythmischen Energie. Fazit: Pianojazz der Marke „gut und gefällig“.

www.triosence.com