Neue Platten

Nils Wülker - On

Genre: Jazz Trompete
Label: Warner Music
CD; VÖ: - 02.06.2017

Was haben Fußball und HipHop gemeinsam? Beides sind hochkommerzielle, zur Lächerlichkeit verkommene proletarische Massenphänomene, die eigentlich keiner braucht. Und dennoch hat der Trompeter Nils Wülker, der sich immere wieder und gerne auf seinen Idealfall Miles Davis beruft, ein Album produziert, bei dem er Jazz mit HipHop vermengen will. Dass er es ernst meint, wird u.a. dadurch belegt, dass „On” von dem HipHop-Produzententeam The Krauts, dem Rapper Marteria und dem Soulsänger Rob Summerfield mitbestimmt wurde.
Kann man sich dennoch damit anfreunden? Ja, denn gottseidank wird dem Hiphop bei aller Sympathie von Wülkers Seite nicht der Platz eingeräumt, den man im schlimmsten Fall vermuten müsste. Vielmehr geht es hier tatsächlich um moderat-trendiges Material, das vielleicht mit Ausnahme von „Change (ft. Marteria)”, schön auf dem jazzigen Teppich bleibt. Wülker zieht es dann doch vor, sein Horn stets in vorderster Front zu positionieren, die Beats dagegen sind nicht selten vom hippenden Hop beeinflusst, was aber durchaus auch seinen Reiz hat. Rob Summerfield groovt und soult sich singenderweise durch zwei Stücke, der Rest ist abwechsklungsreicher, mit Haken und Ösen versehener Melodie-Jazz, der gut ins Ohr geht. Fazit: Der Hiphop fungiert hier eigentlich nur als gelegentlicher Ideengeber, bleibt aber mit seiner prolligen Poser-Attitüde größtenteils vor der Haustür, wo er auch hingehört.

www.nilswuelker.com