Neue Platten

Binker & Moses - Journey To The Mountain Of Forever

Genre: Jazz
Label: Gearbox (Alive)
Doppel-CD; VÖ: - 02.06.2017

Wenn ein Schlagzeuger und ein Saxophonist unmittelbar aufeinandertreffen, ist pure Energie angesagt. Bei Binker und Moses handelt es sich nämlich um ein junges Duo, das vor experimenteller Spielfreude nur so strotzt. Binker Golding und Moses Boyd gelten als junge Reformer, auf die die Jazzwelt eigentlich immer wieder von neuem wartet und sie fegen mit viel Dampf im Kessel alle konservativen und eingefahrenen Strukturen dieses Genres von der Bild­fläche.
Aus dem Tenorsaxophonist Golding, der früher mal Tina Turner und die Beatles gehört hat, ist inzwischen ein furchtloser Meister des urbanen, modernen Jazz geworden, der in seinem Spiel nicht nur spielerisch, sondern auch äußerst ideenreich eine jungendliche Denke mit einem tiefem Jazzempfinden verbindet. Sein Gegenüber, den Drummer Moses Boyd, lernte Golding als Bandkollegen bei Gary Crosby’s Tomorrow’s Warriors kennen und schnell war klar, dass dies ein Duo-Act war, der sich sowohl in der musikalischen Auffassung, als auch in seinem energetischen Potenzial perfekt ergänzt. Dieses quirlige Energiebündel stellt sich auf Teil eins dieser Doppel-CD ohne Netz und doppelten Boden vor, hier prallen packende Soli und herzerfrischendes Drumming unmittelbar und kompromisslos aufeinander.
Teil zwei dieses Album ist der Zusammenarbeit mit weiteren Musikern gewidmet, die mit Saxophon, Trompete, Harfe, Tablas und Drums noch mal einen Gang raufschalten. Der Sound wird noch weiter verdichtet und geht in seinem gruppen­dynamischen Schaffensdrang noch ein paar Schritte weiter, bis hin zu einem kollektivem Klangrausch.
Der britische Jazz hat schon einige wichtige Erneuerer in seiner Geschichte untergebracht. Binker und Moses gehören zweifelsohne zu einer ganz neuen, unkonventionell denkenden Generation.

www.binkergolding.com
www.mosesboyd.co.uk