Neue Platten

Ya Tosiba - Love Party

Genre: World Beats
Label: Asphalt Tango (Indigo)
CD;VÖ: - 09.06.2017

In Sachen Klubmusik tut sich unüberschauber viel, ein stetiger Auswurf an Sounds und Rhythms ergiest sich täglich über die diversen Informationskanäle, Sternchen kommen, Sternchen gehen. Ein neues Sternchen, das aus der Berliner Klublandschaft emporsteigt, nennt sich Ya Tosiba, stammt ursprünglich aus Azerbaijan, singt in der fernöstlichen Landessprache Azeri und sieht sich als Spezialistin in Sachen Meykhana, was eine Art folkloristische Gesangsdarbietung in ihrer Heimat ist, und u.a. bei Hochzeiten und sonstigen Feierlichkeiten des kleinen Mannes zur Anwendung kommt. Aus Synergiegründen hat sich Ya Tosiba mit dem ebenfalls in Berlin lebenden finnischen Soundbastler Tatu Metsätähi zusammengetan, genannt Mesak, und der betreibt nebenbei das Harmönia-Label, das sich am liebsten mit Skweee-Sounds beschäftigt, also vor allem in Skandinavien beliebte Funk- und Soul-Riddims, die vorwiegend elektronisch erzeugt werden.
Es prallt da also so einiges aufeinander. Aber gleichzeitig tut sich die Frage auf, wie substanziell diese finnisch-azerbaijanische Koproduktion tatsächlich ist. Wir meinen: Auf den ersten Blick ganz interessant, auf den zweiten dann aber doch mehr heiße Luft als dicke Backe. Vieles klingt wie elektronischer Türkpop von umme Ecke mit viel orientalischer Ornamentik. Anderes wiederum dreht sich sufimäßig im Kreis, ist also mehr tranceartig als inhaltlich anregend. Dazu andauerndes elektronisches Gefiepe und nervöses Geklackere, was auf dem Dancefloor sicher seine Wirkung entfalten mag, aber zuhause bei genauerem Hinhören doch sehr zusammengestoppelt wirkt. Und was das Element Meykhana anbelangt, so scheint der Bezug zu Religion und Überlieferung hier doch mehr als PR-wirksamer Aufhänger zu dienen, der dieses Produkt künstlich aufwerten soll. Denn bei so viel elektronischen Teilchenbeats kann von alter Tradition kaum mehr die Rede sein. Bleibt also abzuwarten, wie lange das Sternchen Ya Tosiba am Ende scheinen mag. Wir tippen da mehr auf kurzlebiges Wetterleuchten.

www.yatosiba.com