Neue Platten

Fredda - Land

Genre: Franco-Pop
Label: Le Pop Musik (Groove Attack)
CD; VÖ: - 16.06.2017

Als wir vor gut 10 Jahren die erste Fredda-CD in die Finger bekamen, war längst noch nicht abzuschätzen, zu welch perfekter Song-Schreiberin sich die Französin aus den Vogesen entwickeln würde. Inzwischen steht fest: Sie gehört zweifelsohne zu den Musikerinnen, die am gründlichsten das Metier des IndiePop-Chansons beherrscht. Ihre Songs verströmen eine beeindruckende Mischung aus Melancholie, Romantik und popmusikalischer Tiefe. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass die Arrangements immer perfekter angelegt sind und inzwischen, dank ihrer Verbindungen zur Tucson/Arizona-Connection, immer mehr nach Franco-Americana klingen, wo sich staubige Gitarre und zarter Franzosen-Schmelz zu einer vortrefflichen Einheit verbinden. Nicht umsonst trägt das Album den Titel „Land”, was sowohl im englischen, als auch im französischen und deutschen eine gewisse Form von „Weite” suggeriert. Großzügige Arrangements, vielseitige Themen und ihr betörende Gesang ergeben zusammen ein Album, das von Anfang bis Ende überzeugen kann. Perfekter kann anspruchsvoller Franco-Pop eigentlich gar nicht mehr sein.

www.fredda-music.com

Ältere Alben:
Toutes Mes Aventures
L’ancolie
Le Chant des Murmures