Neue Platten

Toots Thielemans - Ne Me Quitte Pas

Genre: Jazz
Label: Milan (Warner )
CD; VÖ: - 08.09.2017

Toots Thielemans wurde 94 und starb 2016 in seiner Heimat Belgien. Sein Mundharmonikaspiel, der gekonnte Umgang mit der Gitarre und auch sein berühmtes Pfeifen gelten in der Jazzszene als unnachahmlich. Was wäre also besser geeignet, als nach seinem Tod noch einmal Aufnahmen auszugraben, die unter Kennern als heißbegehrte Raritäten gehandelt werden. Es sind sechs Live-Aufnahmen aus dem Jahr 1987, bei denen Thielemans zusammen mit Fred Hersch (Klavier), Marc Johnson (Bass) und Joey Baron (Schlagzeug) auf der Bühne stand. Sechs Aufnahmen, die in ihrer Eindringlichkeit und ihrer genreübergreifenden Kreativität zurecht als Highlights gelten. Sowohl dem „Great American Songbook”, als auch der brasilianischen Musik widmet sich hier Thielemans mit großer Hingabe, genau so wie seinem Landmann Jacques Brel, dessen „Ne Me Quitte Pas” er auf seine ganz spezielle Art interpretiert. Im Zentrum dieses Albums steht aber ganz klar das über 20-minütige „Blue ‘n Green” von Miles Davis, wo alle beteiligten Musiker zur Hochform auflaufen. Das Album „Ne Me Quitte Pas” ist eine großartige Erinnerung an den belgischen Meister der Mundharmonika.

www.milanmusic.fr