Neue Platten

Kathrine Windfeld Big Band - Latency

Genre: Jazz Bigband
Label: Stunt Records (NAI)
CD; VÖ: - 08.09.2017

Mit 30 bereits einer wuchtigen Bigband vorzustehen und das auch noch als Frau, das gibt es nur sehr selten, aber wenig erstaunlich in Dänemark. Denn obwohl es in ganz Skandinavien vor guten Jazzern nur so wimmelt, ist der vergleichsweise kleine Inselstaat doch so eine Art Epizentrum des Modern Jazz.
Kathrine Windfeld spielt das Piano bereits seit 2003 als ihr Hauptinstrument, in das sie ihre ganze junge Erfahrung, ihren leidenschaftlichen Spieldrang und ihren Heißhunger nach Polyrhythmik legt. Alleine für sich am Flügel wäre das vielleicht nur unzureichend umzusetzen, aber mit einer 14-köpfigen Bigband lassen sich prickelnde Ideen und spezielle soundtechnische Klangvorstellungen dann eben noch besser realisieren. Und so beeindruckt dieses Album vor allem durch einen gelungenen Mix aus Wirbelwind und poetischer Feinarbeit. Die Instrumentalisten aus Schweden, Norwegen und Dänemark gehören da selbstverständlich zu einer ausgewiesenen Expertenschar, die es versteht, jungen Drive und stürmerische Energie problemlos in ein Bigband-Gewand zu packen, das so bunt gefächert ist, wie die Kleiderkiste eines Theaterfundus. Von traditionstriefender Altherrengemächlichkeit keine Spur. Nicht ohne Grund hatte Kathrine Windfeld bereits 2015 mit ihrem Album „Aircraft” den Preis „New Danish Jazz Artist of the Year” kassiert.

www.windfeldmusic.dk