Neue Platten

The Rough Guide To West Afrika - V. A.

Genre: World Music Afrika
Label: World Music Network (Harmonia Mundi)
CD; VÖ: - 15.09.2017

Auch wenn der Musik Westafrikas schon viele Compilations gewidmet wurden, so hat der Rough Guide mit diesem Album mal wieder einen ganz besonderen Leckerbissen im Angebot, auch wenn es bei den 15 ausgewählten Tracks vorwiegend um die Staaten Senegal und Mali geht, die auch gerne als „musical powerhouses“ bezeichnet werden. Mal abgesehen von so bekannten Namen wie Mory Kanté oder Sally Nyolo, bevölkern relativ unbekannte Namen diesen Guide, was aber beileibe kein Nachteil sein muss, denn so ist gewährleistet, dass der Fächer trotz seiner regionalen Eingeschränktheit und dank einem Zeitfenster von ca. 25 Jahren sehr breit gespannt ist. Gleich zu Beginn kommt Nuru Kane zum Zuge, ein Senegalese, der allerdings in Paris ein neues Zuhause gefunden hat. Seine Mischung aus Mbalax und Gnawa elektrisiert – ein gelungener Einstieg. Weitere Highlights: der schräge, fast schon psychedelische Highlife-Song von Victor Uwaifo aus dem Jahr 1971 und ein Song von Mamane Barka, der hier sehr perkussiv und virtuos mit der Biram umgeht, einem traditionellen Saiteninstrument aus der Niger-Region. Den Abschluss bildet ein rasanter Uptempo-Track des Kora-Meisters Noumoucounda Cissoko, der zumindest rhythmisch ein wenig an afro-brasilianische Beats erinnert.

www.worldmusic.net