Neue Platten

Nickodemus - Endangered Species

Genre: Worldwide Dance Beats
Label:ESL Music (Soulfood)
CD, VÖ: - 03.11.2006

Tanzmusik aus New York kann vieles bedeuten. Wenn allerdings der Name Nickodemus mit ins Spiel kommt, weiß man zwischen Hudson und East River sehr genau, was man zu erwarten hat. Von Latino bis Afro-Beat, von Jazz-Funk bis HipHop. Hauptsache tanzbar und echauffierend. Als in New York geborener Musik-Junkie bleibt man nicht lange an einem Stil kleben. Aufzusaugen gibt es viel. Und so hat sich Nick Nickodemus über die letzten Jahre fast schon zu einem legendären Party-Aufleger entwickelt, der alles in sein Repertoire mit aufnimmt, was in die Zappel-Disco passt. „Endangered Species” ist nun die Quintessence all dieser Erfahrungen und verbindet internationale Dancefloors in kongenialer Weise. Von Rio über Caracas und Puerto Rico bis Lagos, vom Londoner East End bis an den Nil und zurück in die Wiener Riddim-Katakomben. Eine Vielzahl von ausgesuchten Gesangsspezialisten veredeln die meisten Tracks. Rap, oriental Voices, Indio-Gesang, Afro-Soul – das Spektrum ist beeindruckend und die Ausführung ist Premium. Stillstand: Fehlanzeige. Alles ist im Flow und das nicht zu knapp. Am besten zusammengefaßt im Track 11 „The Global Village”, der Name ist Programm.

www.nickodemus.com