Neue Platten

Yasuaki Shimizu - Music For Commercials

Genre: Soundtrack Music
Label: Crammed Discs (Indigo)
CD; VÖ: - 15.09.2017

Musikalische Schnitzeljagden sind ein zwar seltenes Phänomen, existieren aber durchaus. Da gibt es zum Beispiel vom belgischen Label Crammed Discs die Serie „Made To Measure“, die schon seit 1983 existiert. Als laufende Nummer 12 trifft man da zum Beispiel auf den japanischen Saxophonisten und Komponisten Yasuaki Shimizu, der auf dieser CD insgesamt 23 Tracks versammelt hat, die alle unter dem Oberbegriff „Music For Commercials“ rangieren. Bereits 1987 aufgenommen, liegen diese Werbemusikschnipsel, die alle bis auf eine Ausnahme, eine Spieldauer von 37 Sekunden bis 2 Minuten aufweisen, nun in überarbeiteter Fassung vor. Darunter befinden sich Kompositionen für Firmen wie Seiko, Sharp, Honda oder Bridgestone, aber auch – man staune – für den schwäbischen Suppenhersteller Knorr. Allen Musikspots ist gemeinsam, dass sie ohne Genrebezug auskommen, also im musikalischen Freistil gehalten sind. Shimizu bemerkt hierzu: „TV-commercials in the late 70s and 80s didn’t advertise the practical features of products, they were meant to build strategic corporate images.“ Entsprechend großzügig konnte Shimizu seinen Ideen freien Lauf lassen.
Vorwiegend an elektronischen Mustern orientiert, hört man luftige Soundkollagen, die mal verträumt, mal verspielt oder mal orchestral gehalten sind. Trotzdem aber immer sehr gut hörbar und durchaus mit hohem Unterhaltungswert. Besagter „Knorr“-Titel zum Beispiel glänzt durch den Auftritt einer Opernsängerin und einer leicht italienischen Klangfärbung. Kein Wunder, denn Shimizu hegt u.a. auch eine heimliche Leidenschaft für klassische Komponisten wie J.S. Bach. Der fast 10-minütige Titel „Ka-Cho-Fu-Getsu“ reicht dagegen von eher „ambient“ über „oppulent-klassisch“ bis zu „verhalten experimentell“ und wurde für ein computeranimiertes Video maßgeschneidert.

www.yasuaki-shimizu.com