Neue Platten

Amadou & Mariam - La Confusion

Genre: Afrika
Label: Because Music (Warner Music )
CD; VÖ: - 22.09.2017

Amadou Bagayoko und Mariam Doumbia sind seit 37 Jahren verheiratet und seit mindestens ebenso langer Zeit ein Musikanten-Duo. Ihre erste CD „Sou Ni Tilé” hatten sie 1998 veröffentlicht und dies war zugleich der Start einer respektablen internationalen Karriere. Inzwischen gehören sie zum festen Bestandteil der globalen Weltmusik-Szene und tummeln sich auf allen großen Festivals der Welt. Daraus ergaben sich vielfältige Zusammenarbeiten, unter anderem mit Coldplay, U2 oder Damon Albarn.
Mit „La Confusion” geht es aber nun wieder etwas intensiver zurück zu ihren heimatlichen Wurzeln in Mali, ohne jedoch gänzlich auf Global-Pop-Merkmale in ihren Songs zu verzichten. Und die äußern sich z.B. in explizit zeitkritischen Texten, die u.a. auch der undurchsichtigen politischen Lage in ihrer Heimat geschuldet sind und in sorgsam austarierten Arrangements. Ansonsten wieder viel Afrika in all seinen vielfältigen Variationen. Von Afro-Disco über Afro-Reggae bis Afro-Soul reicht die Palette. Die notwendige Portion Funk liefert Amadou mit seiner Telecaster und Mariam gehört mit ihrem bestechenden Gesang sicher zu den großen Diven der westafrikanischen Szene.
Begeistern können auf diesem Album besonders das Titelstück „La Confusion”, das mit seinem treibenden Rhythmus und der Keyboard-Begleitung stark an britschen Fröhlichpop erinnert, „Diarra” dagegen verweist mit seinen typisch afrikanischen Call-and-Response-Einlagen klar auf die schwarzafrikanische Tradition. Dennoch muss konstatiert werden, dass auch viel Durchschnittliches seinen Platz auf dieser CD gefunden hat. Der Spirit früherer Jahre ist leider nur noch an wenigen Stellen überzeugend spürbar.

www.amadou-mariam.com

Von 2009:
The Magic Couple