Neue Platten

Aquabella - Jubilee

Genre: A Cappella
Label: Jaro
CD; VÖ: - 29.09.2017

Kaum zu glauben: Aquabella, das weibliche a-cappella-Ensemble aus Berlin, gibt es tatsächlich schon satte 20 Jahre. Insgesamt sechs CDs sind als Beweis ihrer breit gefächerten Schaffenskraft bereits im Umlauf. Und nun folgt, als magische 7, das lang erwartete Live-Album, mit 14 traumhaften Vokal-Nummern ohne Netz und doppelten Boden. Ursprünglich mal als Vierer gestartet, haben sich Aquabella inzwischen zu einem stattlichen Achter entwickelt, der aber nur selten als solcher zum Einsatz kommt. Meist bleibt es bei der Quadratur des Ensembles, dafür aber häufig in wechselnder Besetzung.
Beim Live-Album „Jubilee” waren sieben der Damen zugegen plus zwei Gäste, nämlich der ägyptische Oud-Spieler und Sänger Nasser Kilada sowie der Berliner Perkussionist Axel Meier. Das Repertoire wie immer hochexplosiv bis butterweich. Perfekt intonierte Coverversionen aus aller Herren Länder. Gesungen wird in hebräisch, schwedisch, deutsch, französisch, slowenisch, bulgarisch, spanisch, englisch, arabisch, portugiesisch, yiddisch, japanisch und im südafrikanischen Xhosa. Die Damen haben also nicht nur goldene Stimmbänder, sondern auch noch ein besonderes Sprachgefühl, denn nichts hat einen lästigen deutschen Akzent und kommt sehr professionell rüber. Viele der Songs kennt man irgendwie, meist in ziemlich ausgeleierter Form. Bei Aquabella erhalten diese Nummern aber nun eine exzellente Frischzellenkur, bei deren Präzision einem manchmal die Spucke wegbleibt. Einfach nur hinreißend.

www.aquabella.net

Von 2014:
Ayadooeh!