Neue Platten

Duo Malva & Priks - Mässiv

Genre: Folk Estland
Label: Nordic Notes
CD; VÖ: - 10.11.2017

Aus Finnland ist man ja schon seit längerem so einiges an Schrägheiten gewohnt. Gegenüber, ca. 2 Stunden mit der Fähre entfernt in Estland, steckt man dagegen in Sachen Experimentierfreudigkeit scheinbar noch etwas in den Kinderschuhen. Das Duo Malva und Priks ist wild entschlossen, da etwas Terrain gut zu machen und begibt sich auf einen Trip, der allerdings mit Vorsicht zu genießen ist. Die beiden Musiker bedienen Akkordeon, den estnischen Dudelsack und Schlagwerk. Beide setzen zudem noch ihre Stimmen ein. Was dabei herausgekommen ist, muss leider als ziemlich gewöhnungsbedürftig, wenn nicht sogar als abtörnend bezeichnet werden. Die beiden versuchen nämlich krampfhaft, Folklore mit Rock zu verbinden, was aber immer wieder zu mittleren Entgleisungen führt, weil die Schnittstellen in diesem Fall ziemlich inkompatibel sind. Alles wirkt recht ungelenk und klobig, also wenig überzeugend. Das dann auch noch mit der Überschrift „Mässiv” zu versehen, zeigt, wie realitätsfremd sich die beiden Esten einschätzen. Gottseidank dauert die Performance gerade mal sechs Songs lang bzw. 19 Minuten. Da kommt uns der Finne Antti Paalanen wesentlich eher zu Pass.

www.malvapriks.com