Neue Platten

Lisette Spinnler - Sounds Between Falling Leaves

Genre: Jazz
Label: Neuklang Records
CD; VÖ: - 17.11.2017

Der Titel dieses Albums deutet es schon an: Hier geht es um Herbstliches. Nicht so sehr um die stürmischen Teile dieser Jahreszeit, sondern mehr um die zarten, aber auch dämmrigen bis schemenhaften Seiten. Lisette Spinnler ist bereits seit einiger Zeit eine bekannte Hausnummer der deutschen und Schweizer Jazzszene und sie hat mit „Sounds Between Falling Leaves” einen weiteren hörenswerten Beitrag zum Thema Jazz und Gesang im Heute abgeliefert. Sie bietet dem Hörer eine zärtlich-viruose Vokal-Reise an, die langsam und bedacht voranschreitet, mitunter markante Punkte setzt und sich kunstvoll und schattierungsreich mit einer schwingungsvollen Aura umgibt. Spinnlers elegischer bis blumiger Gesang (zum Teil in einer Fantasiesprache) wird in Szene gesetzt von einem umsichtig und findig agierenden Trio aus Stefan Aeby (Piano), Patrice Moret (Bass) und Michi Stulz (Schlagzeug). Ein Trio, das nicht nur einfach einen soliden Background liefert, sondern auch für sich allein sehr kleinteilig und individuell agiert. Als Quartett bekommt das Ganze somit eine sehr stimmige Note, die es trotz aller Geschmeidigkeit der Performance versteht, evtl. zu erwartende Untiefen der Affektiertheit sauber zu umgehen.

www.lisettespinnler.com