Neue Platten

Nordic Notes 100 - V. A.

Genre: Singer/Songwriter / Folk Pop
Label: Nordic Notes (Broken Silence)
Doppel-CD; VÖ: - 17.11.2017

So wie wir uns regelmäßig damit brüsten, Reviews im vierstelligen Bereich bereitzuhalten, kann die Nordmann-Mucke vom fränkischen Label Nordic Notes inzwischen auf die satte Zahl von 100 Veröffentlichungen zurückblicken. Grund genug, mal wieder einen Querschnitt unter die Kundschaft zu bringen. Und die Querfeldeinsammlung ist diesmal besonders üppig ausgefallen, bietet sie doch auf einer Doppel-CD insgesamt 34 Titel aus der etwas jüngeren Vergangeheit des Labels an. Das Spektrum reicht bekanntermaßen von Spacepop bis Psychedelia, von folkig bis skuril, von Saufliedern bis High-Speed-Turbo-Rock und von märchenhaft bis trollig. Kaum ein anderes Label hat einen derartig illustren Querschnitt zu bieten, der von den Faröer-Inseln im hohen skandinavischen Bogen bis Finnland und weiter bis ins Baltikum reicht. Obwohl Nordic Notes bereits seit 2005 am Markt präsent ist, beschränkt sich das Doppelalbum vorwiegend auf aktuelle Bands und Künstler, was u.a. daran liegt, dass viele Nutzungsrechte bereits ausgelaufen sind und nicht mehr verlängert wurden. Aber Aktualität hat noch niemandem geschadet, erst recht nicht einer Werkschau. Der Preis im Onlineshop des Labels ist lächerlich niedrig. Ein Grund mehr, sich bei dieser Gelegenheit ergänzendes bzw. vertiefendes Material zu organisieren. Und Nordic Notes wünschen wir ein dreifach donnerndes „fast forward in all directions”.

www.nordic-notes.de