Neue Platten

Arnd Sprung Trio - Imaginary Songs

Genre: Jazz
Label: Westpark Music (Indigo)
CD; VÖ: - 12.01.2018

Stimmungsvolle Improvisationen auf akustischen bzw. halbakustischen Gitarren - das ist das Markenzeichen des Kölner Trios um Arnd Sprung. Er und sein Kollege Maurice Peter (mit Roma-Wurzeln) sowie der Perkussionist Maxim Zettel tauchen wieder über eine Stunde ein in die jazzigen Gefilde zwischen ibizenkischem Sundowner und lateinamerikanisch-karibischer Leichtigkeit. Genau das gleiche Konzept konnte man bereits auf Lucid Impressions erleben, aufgenommen 2011. Seither hat sich also nicht viel geändert und was damals zu kritisieren war, ist es auch heute noch: die Sache ist einfach zu gefällig, trotz der handwerklichen Perfektion, mit der die drei reichlich gesegnet sind. Songnamen wie „Ballad in the Mood” oder „Chilly Walk” sprechen eine eindeutige Sprache. Die Dynamik des Trios wird im Beipackzettel als „risikofreudig” bezeichnet. Tatsächlich beschränkt sich das Risiko lediglich darauf, die Tempi mit schöner Regelmäßigkeit zu wechseln. Man sollte also nicht zu viel Überraschungselemente erwarten, wenn im Untertitel der CD von „Latin ‘n Jazz meet Classic” die Rede ist.

www.arndsprung.de