Neue Platten

Mekons - So Good It Hurts

Genre: Alternative Rock
Label:Quarterstick (Touch & Go)
CD, VÖ - 25.02.2005

Auch wenn es so aussieht, daß die Mekons derzeit ein bißchen auf Sparflamme köcheln, so wird doch ihr umfangreicher Back-Katalog weiterhin fleißig geplündert und immer mal wieder auf den Markt geworfen. Kein halbes Jahr ist es her, da kramte Cooking Vinyl eine Werkschau „The Very Best Of The Mekons” aus den Schubladen, umfangreiches Material von den 78er Anfängen bis zum eben letzten aktuellen Album „Punk Rock”, das im Januar 2004 herauskam.
Nun hat Quarterstick, Haus-Label der Mekons, eine neue alte Kamelle aus dem Ärmel geschüttelt, die 1988 das Licht der Welt erblickte, zu einem Zeitpunkt, als fast die gesamte Band schon in den Staaten lebte. „So Good It Hurts” ist eine seltsame Mischung aus Chumbawamba-Polit-Mentailtät, britischem Folkrock, Country-Dub und Überresten einer vergangenen Punk-Ära. Weil seinerzeit dieses Album wohl nicht so richtig zog, versucht man es heute eben noch mal. Man kann ja nie wissen.
Dabei ist das Ding gar nicht mal so schlecht, hat aber den Nachteil, daß Themen wie der Vietnam-Krieg oder die Reagan-Thatcher-Connection nun noch weiter von der Gegenwart entfernt sind und somit leicht verstaubt anmuten. Trotzdem: viele dieser Songs sind fast schon Klassiker und auch in manch anderen Tracks gibt es noch viel zu entdecken. Zum Beispiel die Tatsache, daß Robin Hood und seine Mannen ja eigentlich eine Schwulengang waren oder daß Nixon und Hitler in trauter Verbundenheit einer Satansveranstaltung beiwohnten. Es war eben schon immer die Stärke der Mekons, britischen Humor kunstvoll mit politischem Bewußtsein zu verknüpfen.
Andererseits haben es die Mekons fertiggebracht, in ihrer Post-NewWave Zeit auch wunderbare Folksongs zu schreiben, wie zum Beispiel „Dora”. Sally Timms als damaliger Neuzugang legt ihre ganze traurige Emotionalität in dieses Werk, bei dem es um die Unterdrückung weiblicher Sexualität geht. Trotz aller Patina gehören alte Mekons Scheiben daher immer noch zu den Platten, die man immer wieder gerne auflegt, ohne sich vor Peinlichkeit gruseln zu müssen. Eine gute Gelegenheit also, versäumte Einkäufe nachzuholen.

www.mekons.com
www.quarterstickrecords.com
www.amazon.de