Neue Platten

Gilberto Gil - Luminoso

Genre: Brasil
Label:Discmedi (Indigo)
CD, VÖ: - 02.02.2007

Um es gleich vorweg zu nehmen: Diese CD entstand nicht während Gils Amtszeit als Kulturminister Brasiliens, sondern wurde bereits 1999 aufgenommen. Ist also sozusagen noch ein Relikt aus der Zeit, da der Gründervater der Tropicalismo-Bewegung noch einer vom Volk war, und nicht, wie im Sommer 2006, als Mitglied der Lula-Regierung mit den Brasil-Kickern eine zweifelhafte Promotour nach Deutschland unternahm. Viel hats ja auch nicht gebracht, wie wir alle wissen. Doch zurück zu seiner jetzt erschienenen CD „Luminoso“. Ein neues Kapitel hat Gilberto Gil da dennoch aufgeschlagen, denn wie der Untertitel bereits andeutet, geht es hier nur um „Voz & Violaõ”, um Stimme und Gitarre also. Mit anderen Worten ein Sparbrötchen-Album, das ausschließlich Songs beinhaltet, die bereits auf Alben erschienen sind, die Gil in der Zeit zwischen 1969 und 1983 aufnahm. Recycelt nun mit Wandergitarre und seinem besten Stück, der berühmten samtenen Stimme. Der erste Eindruck macht sich noch gut. „Preciso aprender a só ser” und „Aqui e agora” sind butterweiche, melodiöse und herrlich poetische Songperlen, die die Seele umschmeicheln und zeigen, warum Gilberto Gil zu den Ikonen der brasilianischen Populär-Musik gehört. Mit zunehmender Dauer des Albums ertappt man sich allerdings zusehends dabei, auf Durchzug zu schalten, denn die Abwechslung bei den 15 Songs hält sich doch sehr in Grenzen. Bereits nach der Hälfte fällt es immer schwerer, konzentriert bei der Stange zu bleiben. Und wenn Gil bei „Cérebro Eletrônico” dann plötzlich zu einer eher aufgeregten und unpassend hektischen Interpretationsweise übergeht, wird man zwar wieder etwas wach gerüttelt, fragt sich dann aber gleichzeitig, ob dieser aufgeregte Kreativschub nun auch wirklich zum nachhaltigen Gelingen dieser Nummer beiträgt. Danach kann man sich aber wieder beruhigt zurücklehnen und weiterhin dem kuschligen Schmeichelsound hingeben. Aber nicht dabei einschlafen, gell?

www.gilbertogil.com.br