Neue Platten

Smile Style - (V. A.)

Genre: Lounge
Label:Wave Music (Ganser & Hanke)
CD, VÖ - 16.02.2007

An dieser Stelle hatten wir uns ja schon einmal etwas süffisant über das Pseudonym des hier compilierenden DJs ausgelassen (vgl. „Funky Plüsch“ vom Februar letzten Jahres). Ralf Ilgner, alias „Gärtner der Lüste” und seines Zeichens WDR-Mitarbeiter, Party-Plattenleger und Lounge-Spezialist, zeichnet auch für die Zusammenstellung dieser smarten Platte verantwortlich. Er ackert und gärtnert also immer noch und wie es der Plattentitel schon vermuten läßt, wird hier wieder mal gute Laune verbreitet. Mit Hilfe eines einstündigen Mixes, bestehend aus 15 Einzelteilen und wie immer international. Aber nicht nur das. Alt und jung, auch tot und lebendig – alle geben sich einmütig und elegant die Klinke in die Hand. Lounge-Mucke wie man sie liebt. Schick und beschwingt, zum Mitwippen, Mitträllern oder Softpogen. Schon der Einstieg in dieses melodische Kleinod läßt die Augen glänzen: Die sachten Schwinger von „A Vida Azul“ und den schwedischen Jungs von „Koop” sind wie geschaffen für den Ausstoß von relaxtechnischen Glückshormonen, auf daß die Synapsen mal so richtig ins Schwitzen kommen mögen. Aber auch in der weiteren Folge wird gebossat, gesambat, gemambot und getschatschat, daß sich die Bretter biegen. Selbst Oldsters wie Oscar Peterson, Dean Martin oder Jospehine Baker passen da problemlos ins Konzept und sorgen mit teilweise aufgemöbelten Versionen alter Klassiker für viel Stimmung und Fußpilz. Und ganz speziell möchten wir da auf eine Samba der Sonderklasse hinweisen: „Funk Como Le Gusta” aus Brasilien haben den 16-Tonner „16 Tons” in ein exquisites Tropen-Juwel gecovert. Sehr sexy. Der Gärtner hat also wieder mal einen dunkelgrünen Daumen bewiesen und da wollen wir ihm das peinliche Alias auch ein weiteres mal durchgehen lassen.

www.wavemusic.de