Neue Platten

Tuomi - Tightrope Walker

Genre: Vocal PopJazz
Label:Traumton (Indigo)
CD, VÖ - 07.03.2005

Lange hat die finnische Antwort auf Rebekka Bakken, Lisa Bassenge oder Kari Bremnes auf sich warten lassen. Jetzt haben wir sie: Kristiina Tuomi, eine optisch wie auch performerisch ebenbürtige Künstlerin, deren Debutalbum „Tightrope Walker” tatsächlich einem Hochseilakt gleicht, bei dem man permanent die Luft anhalten muß, den sie aber mit traumwandlerischer Sicherheit absolviert. Eine CD zum Verlieben ist das. In die kühle Melancholie des hohen Nordens, in den klaren Klang einer Stimme, die durch unangestrengte Intensivität besticht.
Berlin ist mittlerweile zur zweiten Heimat von Kristiina geworden und dort hat sie auch die beiden Musiker aufgegabelt, mit denen zusammen sie dieses Kleinod angegangen ist. Carsten Daerr (Piano) und Carlos Bica (Stehbass) sind sozusagen die Fußbodenheizung, auf der sich die Deutschfinnin (Papa ist Germane) gerne tummelt. Daerr, einfühlsamer Keyboarder, der sowohl im Jazz als auch in der Neuen Musik zuhause ist, sorgt für die heimeligen Schwarzweiß-Klangflächen und Carlos Bica aus Portugal, Ausnahmeerscheinung an den tiefergelegten Saiten, taucht dieses Werk in sorgsam wattierte Kissen.
Mit der Auswahl der Stücke haben sich alle drei redliche Mühe gemacht. E. A. Poe, Shakespeare, Bela Bartok sind Klassiker, die man nicht unbedingt im Jazzkontext erwarten würde, die aber dank einer einfallsreichen und überaus harmonischen Interpretation in unerwartete Sphären überführt werden. Ja selbst eine Suzanne Vega erfährt in diesem Zusammenhang eine Aufwertung der ungewöhnlichen Art.
Mit einer gelungenen Selbstbeweihräucherung hat sich dagegen Carlos Bica selbst ein Denkmal gesetzt. Sein „Carlos (Sweet)” ist für mich die schönste Nummer auf dieser CD, veredelt natürlich von Kristiina ‘Lorelei’ Tuomi, zum Heulen schön und ein Ohrwurm noch dazu, den man so schnell nicht wieder loswird, trotz einem extravaganten Zwischenteil. Frau Tuomi indes wird man im Augen behalten müssen, was allerdings angesichts dieser Vorgabe und dem äußeren Erscheinungsbild dieser Klang-Poetin auch nicht allzu schwer fallen dürfte. Hyvää jatkoa!

www.kristiinatuomi.com
www.traumton.de
www.amazon.de