Neue Platten

Fanfare Ciocarlia - Gili Garabdi

Genre: Gypsy Brass
Label:Asphalt Tango (Indigo)
CD, VÖ - 07.03.2005

Eigentlich sollte man meinen, nach 10 Betriebsjahren, 4 CDs und einer DVD wären die Stimmbänder der Blech-Lerchen aus dem hintersten Winkel von Rumänien allmählich ausgeleiert, hätten die Express-Bläser aus Zece Prajini so langsam ihr Pulver verschossen. Aber wieder einmal weit gefehlt. Diese Gypsies wären keine echten Zigeuner, wenn ihnen nicht permanent etwas Neues einfallen würde, womit sie ihr Repertoire immer wieder auf Vordermann bringen. Diesmal haben sie sich zum Beispiel im Rahmen ihres ganz speziellen Kulturaustausches auf James Bond und Duke Ellington gestürzt und das 007-Thema bzw. die Caravanserei zu kraftvoll rumänischen Kunststückchen umfunktioniert. Und warum auch nicht? Schließlich ist es eine uralte Zigeunertradition, Fremdes aufzugreifen und mit heimischem Lokalkolorit zu versehen.
Bei diesen beiden „artfremden” Teilen bleibt es dann aber auch auf „Gili Garabdi”, denn um alten Geheimnissen von Zigeuner-Blech weiter auf der Spur zu bleiben, müssen andere Register gezogen werden. Eine moldavische Hora oder Sirba beispielsweise, Tänze die an sich schon Gift für alte Knochen sind und von den Fanfares hier noch einmal mit ein paar Gängen höher intoniert werden. Oder ein moldavischer Stimmungsbericht mit dem Titel „Moldavian Mood”, bei dem auch dem letzten Skeptiker klar wird, daß hinter den Karpaten der Papst boxt und selbst dort der Ami-Jazz einige Schleifspuren hinterlassen hat.
Aber nicht nur diese aberwitzigen Exkursionen in die Hochgeschwindigkeitsbereiche elaborierter Blastechnik sind für die Güte dieser CD verantwortlich, nein, auch die voller Inbrunst in Szene gesetzten Balladen oder die leichtfüßigen Midtempo-Nummern in „Rumba”- oder Orientform treffen den wahren Freund der Romamusik mitten ins Herz. Es kann also Entwarnung gegeben werden: den Hardcore-Gypsy-Kings of Brass Music ist die Luft beileibe nicht ausgegangen, dem einen oder anderen Zuhörer wird sie dagegen schon mal des öfteren wegbleiben.

www.fanfare-ciocarlia.com
www.asphalt-tango.de
www.amazon.de