Neue Platten

Interactivo - Goza Pepillo

Genre: Cuban PopJazzFunk
Label:DM Ahora Records (Indigo)
CD, VÖ: - 23.04.2007

The times they a-changin’ – auch auf Kuba. Die alte Garde der Charmeure tritt langsam ab, junge kreative Talente drängen nach. Und die haben nur noch wenig am Hut mit dem altehrwürdigen Buena-Vista-Feeling, das Kuba weltweit so berühmt gemacht hat. Was jetzt en vogue ist, ist cosmopolitischer HipHop, Funk, Jazz und vielleicht noch ein bißchen der alte Latino-Groove. Interactivo sind die neuen Repräsentanten eines jungen Kubas, die sich sowohl musikalisch als auch politisch stark von dem unterscheiden, was einmal war. Bandleader Roberto Carcassés befehltigt eine Truppe, die wie ein bunt zusammengewürfelter Haufen anmutet: examinierte Jazzer, Singer/Songwriter (z. B. Yusa), Funky-Horns, Rapper (z.B. Telmary), Streichorchester und als Relikt der Vergangenheit und gleichzeitig eine respektvolle Huldigung an die alte Tradition auch ein Sonero (Francis del Río). Das Album „Goza Pepillo” ist also kein endemisches Produkt der Zuckerrohr-Insel mehr, sondern ein multinationales Konglomerat, wie man es von wachen Musikern ohne Scheuklappen heutzutage erwarten kann. Starke Einflüsse aus Nordamerika bleiben da nicht aus, denn zur Bruderschaft aus den Latino-Exklaven der Staaten herrscht reger Kontakt. Spannende Bögen werden da geschlagen, man fühlt sich streckenweise an Ruben Blades erinnert, aber auch an Irakere oder – man glaubt es kaum – an Mike Oldfield. Die modernen Revolucionarios orientieren sich heute scheinbar weniger an Che Guevara als an beispielsweise Ojos de Brujo oder Roberto Fonseca. Kuba wird immer mehr zu einem internationalen Pflaster. Diese Platte ist der beste Beweis dafür.

www.dmahora.com