Neue Platten

¡Ya Basta! - (V. A.)

Genre: Club
Label:¡Ya Basta! (Universal)
CD, VÖ: - 04.05.2007

Eine Label-Schau ist immer gut! Erst recht, wenn es sich um ein Label handelt, das für sich den Anspruch erhebt, nur das Beste vom Besten zu veröffentlichen. So gesehen sind natürlich 30 Releases in 10 Jahren keine Meisterleistung, aber die Qualität stimmt und das ist die einhellige Meinung aller, die ¡Ya Basta! kennen. Wenn also Label-Chef Philippe Cohen Solal ein dermaßen perfektionsorientierter Zeitgenosse ist und dazu auch noch mit seinem Gotan Project permanent den Weltball umrundet, dann backt man eben weniger Brötchen. Aber bis jetzt hat das Konzept ja prima hingehauen. Gotan Project-Scheiben gehen weg wie warme Semmeln (über zwei Mio. Tonträger wurden bisher weltweit umgesetzt) und andere Pferde wie die Boyz From Brazil, Solal, David Walters oder Stereo Action Unlimited machen auch ordentlich Mist im Stall. So ist denn ein abgerundeter Überblick nichts Verkehrtes, zumal die meisten Aufnahmen hier keine Originale, sondern feine Remixe sind, die von u.a. Bigga Bush, Tom Middleton, DJ Muro oder Haaksman & Haaksman stammen. Flotte Tanzbeinbeats und sachte Dub-Tango-Schieber wechseln sich ab, strammer Indie-Pop, brasilianischer Baile-Funk und afro-inspirierte Riddims im Oye-Como-Va-Outfit ergänzen das Angebot. Der besondere Gag aber lauert im Off als Hidden Track: Old McDonald had a Farm im Exotica-Synthie-Verschnitt – köstlich.

www.yabasta-info.com