Neue Platten

The Rough Guide To Bellydance Café - (V. A.)

Genre: Arabic
Label:World Music Network (Edel)
CD - 21.05.2007

Der Begriff „Bauchtanz-Café” führt vielleicht etwas in die Irre. Dieser Rough Guide befasst sich weniger mit dem Phänomen Bauchtanz aus Sicht der orientalisch angehauchten Hausfrau, die im Volkshochschulkurs ungelenk ihre Hüften schwingt oder als Hobbytänzerin im türkischen oder ägyptischen Lokal einen Nebenverdienst einfährt. Und hier geht es genau so wenig um die verpoppte Bauchtanz-Dancefloor-Szenerie einer Natacha Atlas. Was dieser Rough Guide sehr fachkundig beleuchtet, ist die klassische Form der Bauchtanz-Musik, wie sie vor allem im Nahen Osten, also in Ägypten, in Syrien, der Türkei oder dem Libanon seit den 30er Jahren gepflegt wird, mit all seinen Varianten und choreografischen Feinheiten, dargeboten von Vertretern beiderlei Geschlechts. Und wieder hat eine Expertin recherchiert, diesen Rough Guide so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten: Nili Belkind aus New York, geboren in Israel, hat zusammen getragen, was zusammen gehört: Famose Bauchtanzmusik aus der Mittelmeer-Region, von Nazareth bis Aleppo, von Cairo bis Ankara, von Thrakien bis Mazedonien, von Marokko bis Griechenland. Von orchestral oppulent bis erotisch perkussiv. Nili Belkind stand lange Zeit dem weltweit anerkannten Ryko-Label vor, richtete in den US Virgin Megastores eine respektable Weltmusikabteilung ein und arbeitet zuhause im Big Apple als Musik-Produzentin. Kein Wunder also, daß diese Compilation vor großen Namen der Szene nur so strotzt, für viele aber hierzulande völlig unbeschriebene Blätter sind: Das Nazareth Orchestra, Mohamed Ali Ensemble, Selim Sesler, Mokhtar Al Said, Mayodi oder Mohamed Iskander. Was aber zählt ist die Musik und das Gefühl, das man daraus zieht. Und da liegt die original orientalische Bauchtanzmusik ganz weit vorne. Genau wie diese CD.

www.worldmusic.net